Detailansicht
20.01.2021

Verlängerter Lockdown verhindert Live-Veranstaltung

Der E-Kongress NRW, der als Live-Veranstaltung aus der Verbandsgeschäftsstelle ins Web übertragen werden sollte, kann nicht stattfinden. Hintergrund ist der erneut verlängerte und verschärfte Lockdown, weswegen die Referenten größtenteils nicht mehr physisch vor Ort sein können, worauf das komplette Kongresskonzept basierte.

Der E-Kongress NRW - bei Fachleuten bekannt für inhaltlich anspruchsvolle Themen und hochkarätige Referenten - sollte dieses Mal als Live-Veranstaltung im Web stattfinden.

Nun stellte uns die erneute Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns ein Bein. Denn anders als sonst übliche Web-Konferenzen sollte der E-Kongress NRW aus der Verbandsgeschäftsstelle live wie aus einem TV-Studio übertragen werden. Die dafür notwendige Anwesenheit der (zumindest meisten) Referenten ist Corona bedingt aktuell nicht möglich. Dies machte das gesamte Konzept, eine lebendige und auch technisch anspruchsvoll umgesetzte Veranstaltung durchzuführen, zunichte, was letztendlich zur heutigen Absage führte.

Eine Verschiebung unseres Kongresses steht mit Blick auf unsere Fachmesse elektrotechnik vom 29.09. bis 01.10.2021 aktuell nicht zur Diskussion. Bitte beachten Sie unsere Berichterstattung zur Messe und das dortige Vortragsprogramm. 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)feh-nrw.de oder rufen Sie uns an: 0231/519850