Themen und Märkte

Die elektro- und informationstechnischen Handwerke (E-Handwerke) sind Spezialisten für innovative und nachhaltige Lösungen in vielen Bereichen, die im Alltag ihrer Kunden eine wichtige Rolle spielen.

Die Tätigkeitsfelder der E-Handwerke reichen vom Brand- und Einbruchschutz bis hin zum Energiesparen mit Wärmepumpe, Blockheizkraftwerk oder Photovoltaikanlage. Zum Arbeitsspektrum zählen auch die Intelligente Gebäudesteuerung und -vernetzung, Energieeffizienz durch Energiemanagement und die hochwertige Gebäudeausstattung mit allem Komfort – gerade mit Blick auf ein multifunktionales Wohnen für Bewohner jeder Generation. Und nicht zuletzt: neueste Informationstechnik wie Telefonanlagen, Computer oder Bürotechnik und natürlich Home Entertainment.

Kernkompetenzen

Gebäudetechnik-Fachbetriebe sind die Spezialisten für Energie- und Gebäudetechnik sowie für Kommunikations- und Sicherheitstechnik. Dazu zählt u. a.

  • Anlagen zur Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von elektrischer Energie
  • Blitzschutz und Überspannungsschutz
  • Antennentechnik
  • Lichttechnik
  • Wärme-, Kälte- und Klimatechnik
  • Gebäudeautomatisierung
  • Bustechnologie
  • Telekommunikationstechnik
  • Datennetze
  • Gefahrenmeldetechnik
  • Videotechnik
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

Informationstechniker-Fachbetriebe sind die Spezialisten für multimediale Kommunikation, Bürosystemtechnik und verschiedene Gebäudetechnologien.

Dazu zählt unter anderem die Systemberatung, die Planung und die Installation von multimedialen Netzen, Bürosystemtechnik sowie von elektroakustischen und sicherheitstechnischen Anlagen.

Anschließend spielen die Einweisung und Schulung der Kunden sowie die Wartung und Instandsetzung von Geräten und Anlagen eine wichtige Rolle.

Antriebstechnik-Fachbetriebe sind die Spezialisten für jede elektrische Antriebstechnik. Dazu zählt die Instandsetzung, Instandhaltung, Konstruktion und Anfertigung von elektrischen

  • Maschinen
  • Motoren
  • Transformatoren

Weiterhin zählt dazu das Bauen und Reparieren von

  • Elektrowerkzeugen
  • Stromerzeugungsaggregaten
  • elektrischen Antrieben einschließlich deren Steuerung und Regelung

Erweiterte Kernkompetenzen

Zusatzqualifikation Energieeffizienz

Energieeffizienz-Fachbetriebe sind durch eine bundeseinheitliche Schulung zertifiziert. Ihre Kompetenzen und Stärken liegen nicht nur darin, elektrische Anlagen im Wohnbereich zu optimieren, sondern besonders auch in der Beratung, Optimierung und Verbesserung von Anlagen und ineinandergreifenden Prozessen in der Industrie. Der Fokus liegt dabei sowohl auf den elektrischen Anlagen als auch auf dem Zusammenspiel aller technischen Gewerke im Gebäude.

Zusatzqualifikation E-Mobilität

Die Elektromobilität wird die Mobilität der Zukunft darstellen. Die Kompetenz unserer bundeseinheitlich geschulten E-Mobilitäts-Fachbetriebe reicht weit über die Installation einer einzelnen Wallbox hinaus. Was zählt ist das Zusammenspiel von Energieerzeugung und Speicherung, insbesondere bei mehreren Ladepunkten mit einem Lademanagement.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)feh-nrw.de oder rufen Sie uns an: 0231/519850

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
Bestätigen