Detailansicht
10.05.2021

Armin Laschet erhält Europäischen Handwerkspreis

Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und Bundesvorsitzender der CDU, wurde heute der Europäische Handwerkspreis verliehen.

Als 20. Träger des Handwerkspreises wurde er als herausragende Persönlichkeit des internationalen öffentlichen Lebens für besondere Verdienste um Handwerk und Mittelstand von den nordrhein-westfälischen Handwerksorganisationen geehrt. Zum erlauchten Kreis der in den vergangenen drei Jahrzehnten geehrten Spitzenpersönlichkeiten gehörten Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl, die Bundespräsidenten a.D. Joachim Gauck, Roman Herzog und Johannes Rau, EU-Kommissionspräsident a.D. Jean Claude Juncker und Kardinal Karl Lehmann.

Bei der Auszeichnung von Armin Laschet wurde besonders sein Engagement für ein Europa der Vielfalt, der Wettbewerbsfähigkeit und der Nachhaltigkeit herausgestellt. Die Verleihung erfolgte im Kölner Rathaus durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker und die Spitzenvertreter des nordrhein-westfälischen Handwerks.

Die Elektro- und Informationstechnischen Handwerke NRW gratulieren Armin Laschet herzlich. Unvergessen ist der Festabend des Fachverbands in 2019 mit seiner Festrede, in der sich der Ministerpräsident bestens informiert zeigte über den Fachverband und die zukunftsorientierten Marktfelder der E-Handwerksbetriebe.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)feh-nrw.de oder rufen Sie uns an: 0231/519850